Inkassorecht

Das INKASSORECHT umfasst den außergerichtlichen und gerichtlichen Forderungseinzug einschließlich der Zwangsvollstreckung sowie die Abwehr unberechtigter Forderungen bzw. drohender oder bereits eingeleiteter Zwangsvollstreckungsmaßnahmen.

 

Für gewerbliche Mandanten ist ein effizientes und professionelles Forderungsmanagement von existenzieller Bedeutung. Um dies zu gewährleisten, dürfen Sie in Bezug auf Ihre Unternehmenssituation eine umfassende Beratung von mir erwarten und nicht nur die bloße Betreibung von Forderungseinzug. Dauerhaft hohe Forderungsausfälle deuten auf weiterreichende Probleme als nur auf mangelnde Zahlungsmoral oder eingeschränkte Liquidität von Kunden hin. Ursachen können bereits in der Auftragsabwicklung, in mangelnder Preistransparenz oder im Qualitätsmanagement (Gewährleistungsfälle) liegen. Gemeinsam werden wir mögliche Schwachstellen aufdecken und Ihr betriebliches Forderungsmanagement erfolgreich gestalten.

 

Der Forderungseinzug wird durch den Einsatz einer modernen Kanzleisoftware unterstützt, mit der ich gewerblichen Mandanten kostenfrei ein Inkassomodul zur Verfügung stellen kann. So ist auch die reibungslose Übertragung größerer Volumen von Forderungsdaten an meine Kanzlei problemlos möglich. Für Sie als Unternehmen bedeutet dies Transparenz und Kosteneffizienz. „Ihre“ Forderungen behalten Sie auch unmittelbar in Ihrer Firma im Überblick. Mit der Dateneingabe bei Ihnen vor Ort und der einfachen Übermittlung per eMail oder CD an meine Kanzlei halten sich Zeit- und Kostenaufwand in sehr überschaubaren Grenzen.

 

Mandanten, die auf der Schuldnerseite stehen, berate ich bei der Abwehr unberechtigter Forderungen oder Zwangsvollstreckungsmaßnahmen. Bitte nehmen Sie in jedem Fall - und sofern Sie eine rechtliche Beratung durch meine Kanzlei wünschen - unverzüglich Kontakt mit mir auf: Nur so können  Gegenmaßnahmen schnellstmöglich geprüft und fristwahrend eingeleitet werden.